Autogas (Lpg) Tankstutzen

Bild von einem (Lpg-) Autogas-Tankstutzen an der hintere Stoßstange

Solch ein Tankstutzen unterscheidet sich deutlich von einem normalen, in den das Benzin oder Diesel gefüllt wird. Denn tankt man Autogas (Lpg), kann der Kraftstoff nicht so einfach eingefüllt werden. Die Tankpistole muss zuvor mit diesem speziellen Tankstutzen verbunden werden. Bei der Nachrüstung der Autogas-Anlage kann der Stutzen wie auf diesem Bild zu erkennen, in die hinteren Stoßstange eingebaut werden. An dieser Stelle wird ein entsprechendes Loch eingefräst. Natürlich erhält der Tankstutzen eine Abdeckung. Die elegantere Methode und weitere Möglichkeit ist es, den Stutzen hinter der Tankklappe neben dem Tankdeckel zu montieren, so dass dieser bei geschlossener Tankklappe nicht sichtbar ist.